Wohnraumgestaltung

WOHNRAUM­GESTALTUNG

Das Vereinen von vorhandenen und neu bestellten Möbel ist eines meiner liebsten Herausforderungen bei der Wohnraumgestaltung.

Als Planungsgrundlage bei dieser offenen Wohnraumgestaltung standen bereits Möbel fest, das liebgewonnene Sofa des Kunden, der Couchtisch und die Stehlampe galt es jetzt mit modernen Design- und Möbelelementen harmonisch zu kombinieren. Helle Wohnaccessoires und helle Holzmöbel versetzten den Raum in eine skandinavische Oase mit viel Wärme.

Wohnzimmer- und Esszimmerbereich sollten optisch getrennt werden. Dazu habe ich eine Wand mit einem kräftigen Petrol akzentuiert und schon entstand ein Eyecatcher mit Raumteiler-Funktion, der noch auf sein ausgefallenes Sideboard und Bild wartet.

Wohnraumgestaltung
Wohnraumgestaltung

„Raum und Licht und Ordnung. Das sind Dinge, die der Mensch genauso braucht wie Brot oder einen Platz zum Schlafen.“ Le Corbusier

WANDFARBE

Mit Farben können wir nicht nur eine tolle Stimmung zaubern, sondern auch die Raumwahrnehmung beeinflussen. So lassen sich mit einem geschickten Farbanstrich zum Beispiel visuelle Grenzen ziehen, bestimmte Bereiche hervorheben, optische Verwirrspiele inszenieren und manchmal auch Raumteiler oder Möbel ersetzen.

„Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken.“ Vincent van Gogh

Wandgestaltung
Wohnraumgestaltung